Baumkuchen No. 4 >> Unikat
vonOrterfinder
Kategorie:

Für die Tische werden alte bis antike Edel- und Weichhölzer verwendet sowie Möbelteile, die im ersten Leben ein Schrank, ein Stuhl oder auch mal ein Treppengeländer waren. Entstanden ist ein unverwechselbares und einmaliges Recycling-Möbel, dessen Charme durch die Patina des Materials lebendig wird.

Produktbeschreibung
Art.-Nr.: 2016100097

1 vorrätig

Lieferzeit: ca. 10 Werktage
966,39 €
Kostenloser Versand
Menge:
Beschreibung

Baumkuchen No.4 ist ein Beistelltisch, oder auch Bank, dessen Bretter vor der Montage geschliffen aber naturbelassen wurden, wodurch die verschiedenen Holzfarben zurückhaltender sind.

Er besitzt vier verschiedene Beine, zwei Vierkanthölzer (eines glatt und eines mit Baumrinde) und zwei Beine, die in ihrem früheren Leben ein Teil eines Berliner Treppengeländers waren.

Wie bei allen Baumkuchen sind die Bretter vertikal auf Lücke gesetzt, sodass die Hölzer mit all ihren Seiten erlebbar sind. Die Fläche mit der Maserung, das Langholz ebenso wie das Stirnholz.

Produktdetails und technische Daten
  • HxBxT: ca. 48 cm x 100 cm x 62 cm
  • Material: antike Edel- und Weichhölzer, verzinkte Metallteile
  • Oberfläche: geschliffen und geölt
  • Reinigung: mit einem weichen Lappen trocken oder feucht abwischbar
  • Gewicht: ca. 35 kg
Mehr von Orterfinder?
Zum ShopAlle Artikel von